Mittwoch, 25. November 2015

Kürbiscarpaccio mit Walnüssen und Manchego

Aus dem Butternut Kürbis kann man aufgrund seiner Form ein wunderbares Carpaccio machen. Die Kerne befinden sich nur in dem unteren bauchigen Teil und aus den "Hals" kann man ganz dünne Scheiben schneiden.

Butternut Kürbis
Manchego Käse
Walnüsse
Frischer Thymian
Olivenöl
Balsamicoessig
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Mittwoch, 11. November 2015

Geröstetes Bauernbrot mit Avocado, Tomate, Manchego, Nüssen und Honig


Brotscheiben rösten und mit wenig Olivenöl beträufeln. Abwechselnd mit Avocado und Tomatenscheiben belegen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Gehobelten Manchego Käse und gehackte Haselnüsse darüberstreuen. Zum Abschluss ein wenig flüssigen Honig darübertreufeln und mit Chiliflocken aus der Mühle bestreuen. 

Freitag, 6. November 2015

Kürbissalat mit Minze, Zimt und Sesam

Gestern habe ich bei meiner lieben Freundin,  der Yogalehrerin,  diesen total leckeren Kürbissalat gegessen und heute gleich nachgemacht.  Es ist eine ungewöhnliche Kombination und absolut lecker (kalt und warm).

Donnerstag, 5. November 2015

Arabische Reisbratlinge mit Ziegenkäsedip und Tomatensalat

Aus meinem arabischen Würzreis (mit Hähnchen) kann man auch sehr leckere Bratlinge machen. Dazu passen wunderbar ein Ziegenfrischkäsedip und ein Tomatensalat mit frischer Minze. Die Bratlinge schmecken auch kalt sehr gut.


Mittwoch, 14. Oktober 2015

Miesmuscheln in Weißwein-Knoblauch-Tomaten

Zuletzt  haben wir Muscheln am Strand von Texel gegessen... köstlich! Ich habe versucht mich zu erinnern wie es gekocht war und mein Ergebnis hat alle begeistert.

Für für vier Personen

4 Kilo Miesmuscheln 
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehe
1 kleine Dose gehackte Tomaten 
200 ml Weißwein
200 ml Gemüsebrühe 
1/2 TL Kurkuma (Gelbwurz)
1/2Bund gehackte Petersilie 
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Dienstag, 29. September 2015

Hummus (Kichererbsenpaste )

Ein Klassiker der orientalischen Küche den ich unheimlich gerne mag und der auf keiner orientalischen Vorspeisentafel fehlen darf.  Ich reiche diesen Dip auch sehr gerne zu diesem Gericht: arabisches Hähnchen mit Würzreis


Sonntag, 20. September 2015

Vanille-Hähnchen mit Honig-Tomaten und Orangen-Reis

Dieses Rezept aus dem "YOGA Kochbuch" von Bettina Matthai /Anne Trökes hatte mir es sofort angetan und wurde schon mehrere Male von mir nachgekocht. Mir gefällt es sehr!

Für vier Portionen

4 Hähnchenbrustfilets
1 Vanilleschote
30 gr Butter 
Salz und Pfeffer
2 EL Tomatenmark
1 Dose gehackte Tomaten (400 gr)
1 EL Akazienhonig
1 EL gehackte Petersilie

Freitag, 18. September 2015

Semmelknödel

Semmelknödel zu machen ist ganz einfach! Man kann Brötchen vom Vortag nehmen oder man legt sich  einen kleinen Vorrat an. Dazu schneidet man frische Brötchen in dünne Scheiben und trocknet diese in einem Beutel. aus Baumwollstoff. So kann man ganz fix Knödel herstelle!  Das Rezept habe ich schon ganz oft gemacht und es ist absolut gelingsicher. Sehr gut schmeckt auch eine Mischung aus Brötchen und Laugenbrezeln.

Dienstag, 15. September 2015

Pulled Pork Burger - aus dem Backofen

Pulled Pork - das ist so lange und langsam gegartes Schweinefleisch, bis es ganz zart ist und zerfällt. Es ein Klassiker des amerikanischen Barbecue und wird eigentlich als Bratenstück auf dem Grill zubereitet, was etliche Stunden dauert. 

Diese Variante wird aus mehreren kleineren Fleischstücken mit Zwiebeln im Backofen zubereitet und schmeckt sehr würzig und zart.


Freitag, 11. September 2015

Kürbisfrittata

Eine Frittata ist ein italienisches Omelett. Grundlage sind Eier und andere beliebige Zutaten. Hier ist es gebratener Kürbis. Das ist ein ganz einfaches vegetarisches Gericht, das auch kleinen Kindern gut schmeckt. Zur Süße des Kürbis passt gut ein würziger Rucola-Salat.

Donnerstag, 3. September 2015

Couscousbuletten mit Currydip und Rotebeetesalat

Couscousbulletten , Currydip und Rotebeete.... das klingt ja schon mal "schrecklich" Gesund ;-)
Ist es natürlich auch, aber so gesund es ist, so lecker ist es auch!  Das ist wieder einmal ein Homage an meine Kindheit, genauso wie die Hirseburger , Reisbratlinge und die Getreidesuppe.   Danke Mama und Papa!


Mittwoch, 19. August 2015

Griechischer Nudelreissalat (Kritharáki)

Ich habe früher viele Urlaube auf der Insel Kreta verbracht und durch einheimische Freunde Land, Leute und auch die griechische Küche kennengelernt. Diese Nudeln in in der Form von Reiskörnern (Kritharáki) mag ich besonders gerne und diesen Nudelsalat habe ich mir in Anlehnung an die Bestandteile der griechischen Küche ausgedacht. Er ist ein toller Begleiter zu gegrilltem Fleisch!  

Freitag, 7. August 2015

Lauwarmer Arabischer-Reis-Geflügel-Salat

Aus unserem Lieblingsrezept Arabisches Hähnchen mit Würzreis habe ich diesen Reissalat entwickelt und der passt perfekt zu heißem Wetter,  wenn man wirklich keine Lust hat den Backofen eine Stunde heizen zu lassen ;-)  Ich serviere diesen Salat am liebsten lauwarm, mit einer kühlenden Joghurtsauce mit Zitrone und Minze. 

Samstag, 1. August 2015

Orientalische Grüne Bohnen in Tomatensauce - mit Minze und Zimt

Im Garten müssen  nun die Bohnen gepflückt werden. Ich mache daraus gerne dieses orientalische Gericht, das kalt und warm schmeckt.  Heute wird es unsere kalte Beilage zu gegrillten Hähnchenschenkel sein. 

Montag, 27. Juli 2015

Geschmorte Minigurken in Senfsahne mit Lachs

Im Garten sind die Gurken reif und da erinnere ich mich an ein ähnliches Gericht aus Kindertagen.  Auch meinem zweijährigen Sohn schmeckt es sehr! Und das freut mich, denn zur Zeit sind viele Gemüsesorten bei ihm sehr unbeliebt ;) Jedenfalls ist das ein herrlich leichtes Sommergericht, das ruckzuck fertig ist. Ich nehme für dieses Gericht tatsächlich die würzigen Mini/Landgurken. Salatgurke geht zur Not auch, aber bitte nicht die großen, faden Schmorgurken. 

Mittwoch, 22. Juli 2015

Arabisches Hähnchen mit Würzreis

Ich liebe die orientalische Küche und besitze so einige Kochbücher aber dieses Rezept ist mittlerweile eine Eigenkreation und eines unsere absoluten Lieblingsessen. Ich habe es schon etliche Male gekocht und es macht Spaß mit den Gewürzen zu variieren.

Für 4-5 Personen

Dienstag, 14. Juli 2015

Double-Chocolate-Muffins nicht nur für Yogis

Eine Freundin von mir ist Yogalehrerin und hat von mir diese  Muffins zum Geburtstag bekommen. Ich sage es gleich vorweg, diese super schokoladigen Muffins entsprechen in keinster Weise der Yogaernährung:

denn danach gelten alle Lebensmittel, als "rajasig" die den Körper, den Geist und die Leidenschaft anregen und damit den Geist schwer kontrolierbar machen. Rajasige Lebensmittel sind auf ein Minimum zu reduzieren.

Aber Geburtstag ist Geburtstag und vielleicht gleicht die Dekoration der Muffins mit dem Sanskrit Mantra "Om namah Shivayah" und dem "OM" Symbol auf dem mittleren Muffin diesen Umstand ja wieder aus ;-)

Mittwoch, 1. Juli 2015

Kalte Joghurtsuppe mit Gurke, Minze und Nüssen

Diese Suppe ist genau das Richtige für heiße Tage! Ich habe so eine kalte Suppe das erste mal bei einer Freundin gegessen. Aber wen es jetzt bei " kalter Joghurtsuppe" irgendwie gruselt, dem sei versichert, dass meine Variante des bulgarischen Klassiker wirklich gut schmeckt und herrlich erfrischend ist. 

Donnerstag, 18. Juni 2015

Erdbeermuffins

Einfach, lecker und schön! Mehr muss ich dazu nicht sagen ;-) Die rosa Farbe kommt von passierten Erdbeeren, hier ist keine Lebensmittelfarbe im Einsatz. 

Montag, 15. Juni 2015

Maccheroni mit Süßkartoffel und Ziegenkäse

Wenn ich z.b beim Friseur sitze, lese ich gerne Kochzeitschriften und wenn ich etwas Interessantes lese, fotografiere ich die Rezepte. Irgendwann habe ich dieses Rezept gespeichert und ausprobiert.... wirklich eine tolle Kombination! Süßkartoffeln und Pasta.... einfach toll!!!

Montag, 25. Mai 2015

Weg mit dem Giersch!

Habt ihr in eurem Garten auch so schrecklich viel Giersch??? Furchtbar und man bekommt ihn nicht ausgerottet, völlig unmöglich! Wikipedia bezeichte Ihn als "ausdauernde krautige Pflanze" und das ist sehr nett formuliert.  Selbst mit meiner kleinen "Gartenhilfe" ist dem Giersch nicht beizukommen ;-)


 Und deswegen habe ich dem Giersch den Kampf angesagt und esse ihn einfach auf :)

Montag, 6. April 2015

Champignons-Bärlauch-Hackbällchen mit Rahmsauce

Diese kleinen Hackbällchen bestehen zu einem Drittel aus kleinegehackten Champignons und erfreuen sich bei uns größter Beliebtheit! Sie haben einen tollen Geschmack und eine schöne Konsistenz.  Sie schmecken warm mit Sauce genau so gut wie kalt für ein Buffet oder Picknick. Frischer Bärlauch gibt hier eine sanfte Knoblauchnote, den man natürlich auch weglassen kann.

Freitag, 20. März 2015

Endlich Frühling - endlich Bärlauch

Endlich Frühling! Und was ist in unseren Breitengraden das erste frische Kraut, was sprießt? Der Bärlauch. Auch ich mag das beliebte Wildgemüse mit seinem herzhaften knoblauchartigen Geschmack und Ernte ihn regelmäßig. Allerdings darf man Bärlauch nicht mit Maiglöckchen oder Herbstzeitlose verwechseln, die sind giftig. Bärlauch hat einen hohen Gahalt an Vitamin C, Mineralstoffen wie Magnesium, Eisen und Mangan. Nicht umsonsthaben kultivierten bereits die Römer Bärlauch als Heilpflanze.

Bärlauch kann roh, gehackt in vielfacher Weise verwendet werden: als Bärlauchbutter, in Frischkäse oder Quark, in Suppen, oder an Olivenöl geschwenkter Pasta, dazu braucht man kein Rezept. Als Frischkräutersauce konserviere ich mir meinen Jahresvorrat, das geht ganz einfach...

Man kann sich natürlich auch ein Rezept für das italienische "Pesto Genovese" (Basilikum, Pinienkerne Parmesan und Salz) als Vorbild nehmen und das Basilikum durch Bärlauch ersetzen. Das ist lecker und habe ich auch schon gemacht. Ich bin jedoch dazu übergegangen eine reine Frischkräutersauce aus Bärlauch, nativem Olivenöl und Salz  herzustellen. Damit konserviere ich mir den Bärlauch und kann ihn zu allen möglichen Gerichten verwenden. Nach dem Öffnen mit Öl bedeckt und  gekühlt gelagert, ist jedes Glas noch Monatelang haltbar.

Zutaten
Bärlauch
bestes natives Ölivenöl (ich verwende ein mildes Öl aus Sitia/Kreta)
grobes Meersalz

Bärlauch hacken und mit Öl und Salz in einemMixer zu einer pastösen Sauce verarbeiten. In saubere Gläser geben, mit Öl auffüllen und gut verschließen.


Montag, 23. Februar 2015

Sauerbraten von der Pute - leicht und lecker!

Wenn man Fleisch von guter Qualität und Herkunft kauft, kann man auch mit gutem Gewisse einen Putenbraten machen. So wie diesen leckeren, saftigen Sauerbraten mit Akazienhonig! Er braucht nur einen Tag in Essig eingelegt werden und bekommt durch  Akazienhonig eine feine Süße. Wirklich SEHR lecker.

Dienstag, 3. Februar 2015

Rinderrouladen ganz unklassisch


Rinderrouladen sind ja ein ganz klassisches Sonntagsessen in Deutschland und Österreich und die mag ich auch sehr. ABER wir mögen Rouladen ganz unklassich noch lieber ;-)

Warum macht mal Rouladen eigentlich so selten? Na, weil sie so viel Arbeit machen und so lange dauern. Das muss nicht sein. Ich mache meine Rouladen im Handumdrehen und im Schnellkochtopf brauchen sie nur 15 Minuten und trocknen auch nicht aus - es gibt ja nichts schlimmeres als trockene Rouladen.

Montag, 2. Februar 2015

Glücksspiel macht süchtig - Wein statt Racelette

Als Bloggerin folge ich natürlich auch anderen Blogs, wie  z.B. dem tollen Blog Arthurs Tochter Kocht. Astrid hatte ein Raclette zu verlosen und da habe ich gleich mitgemacht, denn ich habe hier so ein altes Schätzchen, das mal ausgetauscht werden könnte.

Na ja, Gewonnen hat das tolle Raclette Duni, die gar keinen geschmolzenen Käse mag. Crazy, oder?
 
Aber die liebe Gewinnerin hat ihrerseits eine Magnum Flasche Wein unter den Teilnehmern verlost und... ...tadaaa... ich habe gewonnen!! Das hat mich sehr gefreut und heute ist die Flasche angekommen und natürlich möchte ich euch zeigen und erzählen, was ich bekomme habe:

Forellen-Quark-Dip für Pellkartoffeln

Pellkartoffeln mit Quark ist ein einfacher Klassiker und am allerbesten mit gutem Leinöl! Hier habe ich eine sehr schöne Quarkvariante, die low fat und lecker ist. Margerquark und geräucherte Forellenfilets hören sich jetzt vielleicht nicht sehr einladend an, aber ihr werdet wirklich überrscht sein, wie cremig und lecker das ist! Dazu passt ein frischer Blattsalat.

Montag, 12. Januar 2015

Geflügel-Möhren-Lasagne Verde

Das hier ist eines meiner liebsten "low fat"  Rezept und etwas für die schlanke Linie ohne auf Geschmack zu verzichten. Ich habe etwas an dem Rezept getüftelt und es hat sich sich sehr bewährt. Ob nun Diät oder nicht, es ist absolut lecker!

Mittwoch, 7. Januar 2015

Rehgulasch mit Semmelknödel

Von einem Bekannten, der Jäger und Metzger ist hatte ich dieses schöne Rehgulasch bekommen. Ich habe es über Nacht in Rotwein mit Wildgewürz eingelegt, das hat es herrlich zart gemacht. Dazu gab es Semmelknödel und Rotkohl. Ein sehr schönes Wintergericht!  

Ich mache das gerne im Schnellkochtopf, da braucht es nur 15 Minuten. Aber natürlich kann man es in einem normalen Bratentopf kochen.

Wenn ihr das Gericht als Menü sevieren möchtet, passt dazu sehr gut diese Maronencremsuppe mit Garnelenspieß als Vorspeise und dieser Salat mit Äpfeln, Möhren und Parmesan als Zwieschengang.

Freitag, 2. Januar 2015

Moronencappuccino mit Garnelenspieß

Heute habe ich eine tolle Vorspeise für euch, die sich wunderbar vorbereiten lässt, kaum Arbeit macht und in einem festlichen Menü richgti was her macht: eine feine Maronencremesuppe mit Milchschaum im Glas, dazu ein würziger Garnelenspieß. Diese Kombination schmeckt wirklich sehr lecker und ist bei uns sehr beliebt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...