Mittwoch, 28. Mai 2014

Indisches Kokos-Curry mit Fisch oder Fleisch

Ich koche sehr gerne indisch. Dieses Curry ist durch Kokosmilch schön mild und cremige. Zitrone verleiht ihm Frische und Ingwer und Chili die nötige Schärfe. Es ist wirklich ein ganz einfaches Rezept, das schnell fertig ist und euch einen Hauch Exotik in den Alltag zaubert....

Ihr braucht dafür auch nicht unendlich viele Gewürze. Was ihr braucht ist "Curcuma" (Gelbwurz) und  "Garam Masala", die indische Gewürzmischung die ihr im gut sortierten Supermarkt bekommt, am besten als Gewürzmühle.  

Das Interessante an diesem Curry finde ich, dass es sich sowohl mit Fisch (wie auf dem Bild) als auch mit Hähnchenfleisch zubereiten lässt, ganz wie euch der Sinn steht. 

Dienstag, 27. Mai 2014

Sommerlicher Tortellinisalat mit Zitrone und Minze

Zitrone und frische Minze mit Joghurt geben hier einen richtig schön frischen Geschmack. Der Salat ist ein hervorragender Begleiter zu gegrilltem Fleisch.

Ein Wort zur Minze: ich verwende nur marokkanische Minze. Die, die ihr vielleicht als frischen Minztee in orientalischen Restaurants oder aus dem Urlaub kennt? Der Geschmack ist anders als bei unserer Minze. Kaufen kann man diese im Pflanzenbedarf als Topfpflanze. Die könnt Ihr auf dem Balkon oder Garten ziehen, sie ist geradezu unverwüstlich, winterhart und breitet sich sehr stark aus.

Samstag, 24. Mai 2014

Minipizzen mit Cremefraiche grünem Spargel und Serrano Schinken


Minipizzen sind toll und wer mag die nicht? So schön klein und schnell verschwunden. Ich mag sie besonders mit Cremefraiche statt Tomatensauce. Mit diesem Teig schmecken auch kalt und sogar am nächsten Tag noch sehr gut - wenn überhaupt welche übrigbleiben ;-)

Eigentlich ist dieses Rezept so simpel, dass ich mich fragte ob ich es überhaupt posten soll, aber so simpel es ist, so lecker ist es eben auch und das möchte ich euch nicht vorenthalten...

Schmeckt auch super mit Cremefraiche, Räucherlachs und Käse. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt...einfach probieren...!

Donnerstag, 22. Mai 2014

Lasagne mit Lachs und Blattspinat


Lasagne geht doch immer, oder? Hier ein ganz einfaches, schnelles Rezept, das auch für Gäste gut geeignet ist. Der Lachs kommt ROH in die Lasagne...und ja, das klappt, es wird nicht wässrig.


Hähnchenschenkel ohne Knochen und glasierte Möhren vom Grill




Ich habe mein neues Lieblingsgrillfleisch entdeckt: entbeinte Hähnchenschekel  - so was von zart und saftig! Die mageren Hähnchen oder Putenstücke werden ja so schnell trocken, nicht so das Schenkelfleisch. Und das Fleischaroma ist außerdem viel intensiver als bei der Brust.

Zugegeben, den Knochen herauszulösen ist jetzt nicht die schönste Arbeit, aber mit einem sehr scharfen Messer und ein wenig Übung klappt das ganz gut. Die Technik könnt ihr euch am besten mal bei youtube anschauen, ist aber wirklich nicht schwer. 

Auf jeden Fall lohnt sich die Arbeit, denn es ist kein Vergleich zu ganzen Schenkelt und das Fleisch ist natürlich viel schneller gar.

Dienstag, 20. Mai 2014

Gegrillte Erdbeerspieße mit grünem Pfeffer und Rosmarin

Gegrillte Erdbeeren mit einer herzhaften, süß-scharfen Marinade passen ganz wunderbar als Fleischbeilage. Ab besten zu Rindersteaks oder auch Schweinefilet.

 Obst statt Gemüse zu Fleisch? Könnt Ihr euch nicht vorstellen? Probiert es mal...


Für 4 Spieße:
16 schöne, große Erdbeeren

2 El dunklen Balsamicoessig
1 EL Honig
1 EL mildes Olivenöl
1 Tl zerstoßenen grünen Pfeffer
1 TL frischen Roßmarin, fein gehackt

Die Erdbeeren auf Spieße stecken. Aus den Zutaten eine Marinade anrührenund und die Spieße 10 Minuten darin ziehen lassen. Dann auf dem Grill ca 5 Minuten grillen.

Tipp: verwendet keine Roßmarinzweige als Spieße, auch wenn es schön aussieht, die Erdbeeren schmecken sonst viel zu stark nach Rosmarin.



Samstag, 17. Mai 2014

Schnelle Partybrötchen

Diese Brötchen eignen sich gut für ein Buffet oder als Beilage zum Grillen. Der Teig ist durch den Käse ziemlich kompakt und sättigend. In den Grundteig kann man auch geröstete Zwiebeln oder Speck, oder Oliven geben.... oder alles zusammen???

Donnerstag, 15. Mai 2014

Lauchkuchen mit Räucherlachs

Es muss nicht immer Zwiebelkuchen mit Speck sein. Lauch und Räucherlachs harmonieren wunderbar. Überhaupt, liebe ich diese Art Gemüsekuchen. 

Hier kann man verschiedene Gemüse probieren. Wenn ihr statt  Lauch gesitftelte Zucchini nehmt und dem Lachs gegen gekochten Schinken tauscht,  ist das auch ein beliebtes Essen für Kinder. Teig und Belag sind schön weich, das können schon die Kleinen ab einem Jahr essen, warm oder auch kalt. Probierts mal aus, mein Sohn mags gerne....

Dienstag, 13. Mai 2014

Meine ultimative Partysuppe

Für viele Leute Kochen ist toll. Aber auch hier muss sich die Arbeit in Grenzen halten, daher bin ich ein totaler Fan von dieser Suppe! Kein Anbraten, einfach alle Zutaten roh in den Topf und schön lange kochen. Dabei wird das Fleisch ganz zart und zerfällt fast.

Bestimmt kennt ihr den berühmt, berüchtigten "Pfundstopf", bei dem fettes Fleisch (Mett, Schweinebauch, Wurst) und Fertigsaucen den Geschmack prägen. Ich mochte weder die Fleischsorten noch die Saucen, allerdings fand ich die Garmethode genial. Und so habe ich ein wenig experimentiert und das ist mein Familiensuppenpartyrezept ...also verrate euch damit ein Geheimnis  ;-)  

Diese Suppe ist bei uns legendär und ich sage euch, es bleibt nie etwas übrig! 


Samstag, 10. Mai 2014

Gefüllte Hähnchenbrust im Schinkenmantel mit Ofengemüse

Eines unserer Lieblingsrezepte. Es lässt sich wunderbar vorbereiten und ist sooo lecker und zart. Auf diese Art kann man unzählige Varianten kochen... die Füllung oder Gemüse verändern, Gewürze variieren, einfach worauf man Lust hat! Heute habe ich dieses Rezept für 4 Personen gekocht...


Rhabarbersirup

Fruchtig und so schön rosa - Rhabarbersirup schmeckt herrlich mit Sekt aufgefüllt! Oder auch mit Mineralwasser... ;)


Für ca. 500 ml Sirup braucht ihr:

1 kg Rhabarber
300 gr Zucker
Saft einer halben Zitrone
250 ml Wasser

Rhabarber waschen,  putzen, kleinschneiden und mit dem Zucker und Zitronensaft langsam aufkochen. Bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln und dann durch ein feines Sieb abgießen. In saubere Flaschen füllen und kühl lagern.

Freitag, 9. Mai 2014

Reisbratlinge á la Mama

Reisbratlinge gab es schon bei uns zu Hause, als ich ein Kind war. Meine Mutter machte sie als Hauptmahlzeit indem sie zwei Bratlinge mit einer Scheibe Käse zum "Burger" stapelte. Dazu gabs frischen Salat. Heute suchte ich nach einem Fingerfood für meinen 1 jährigen Sohn, das nahrhaft und gesund ist.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...